Langzeitstudie zum Umstand, warum es oft nicht mit der regelmäßigen Einnahme von Medikamenten klappt

Vergesslichkeit scheint der Hauptgrund zu sein, weshalb es oft nicht mit der regelmäßigen Einnahme von Medikamenten klappt. Das legen Zahlen einer US-Langzeitstudie mit rund 5000 Senioren nahe. Zwei von fünf Teilnehmern hatten Probleme, an ihre verordneten Mittel zu denken. Abhilfe: die Tabletten in Dosierhilfen einsortieren – am besten für jeweils eine Woche im Voraus. Oder sich von ­einer Medikamenten-App auf dem Handy an die Einnahme erinnern lassen.

Anruf

Wir sind für Sie da:
Montag - Freitag
8.30 - 19 Uhr

Samstag
9 – 14 Uhr

Telefon
030 78 70 93 09